Philosophisches Café

Eine Sonderform des Gespräches bzw. des philosophischen Dialoges ist das sog. "Philosophische Café". Diese spezielle Form des nichtakademischen Philosophierens geht auf den französischen Philosophen Marc Sautet (1947-1998) zurück, der 1992 in Paris das erste "Café Philosophique" gründete. Sautet wollte die theoretische Philosophie aus der Universität mit ihrem akademischen Diskurs und elitären Zirkeln herausholen und der breiten Bevölkerung zugänglich machen. Das Spezialwissen von und über ferne Geistes-Sphären sollte heruntergebrochen und wieder alltags-tauglich gemacht werden. Heute finden sich in vielen Universitäts- und Großstädten "Philosophische Cafés" (u.a. in Düsseldorf in der "Destille"). Bei einem "Philosophischen Café" treffen sich philosophisch interessierte Menschen und diskutieren ein (philosophisches) Thema diskursiv. Ähnlich wie seinerzeit Sokrates auf der athenischen agorá, kann jeder bei diesem Diskurs mitmachen und kann auf diese Weise seinen eigenen Standpunkt wie auch den der Mitdiskutierenden hinterfragen. Das Ganze findet i.d.R. in einer entspannten Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen (wahlweise auch epikureisch: bei "Käse & Wein"...) statt. Das Gespräch wird jedoch moderiert, damit man sich nicht gänzlich in "Kaffee und Kuchen" bzw. in Käse & Wein verliert.
Sowohl die Philosophischen Praxen (die beiden Berufsverbände IGPP und BVPP zählen z.Zt. für den deutschsprachigen Raum ca. 150 Praxen) als auch die Philosophischen Cafés haben sich inzwischen europa- und weltweit etabliert.

In 2018 biete ich in regelmäßigen Abständen Philosophische Cafés an. Kaffee und selbstgebackenen Kuchen werden serviert. Die Diskussions-Runden an den Sonntag-Nachmittagen werden jeweils zwei Stunden dauern. Da die Räumlichkeiten begrenzt sind, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die Anzahl der Teilnehmer/-innen ist auf max. 15 Personen beschränkt. Ein Unkostenbeitrag für Getränke und Kuchen wird erhoben. Näheres zu den Terminen, etc. finden Sie unter "Veranstaltungen".

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright ©2018 Philosophische Praxis gnōthi seautón. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.